Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Funktion DATABASE - Sortieren

  1. Generelle Funktion
    1. Schalter für DATABASE
    2. Accent graves `, Anführungszeichen ' und "
    3. Bedingungen mit WHERE
    4. Sortieren mit ORDER BY
    5. Spalten umbenennen mit AS
    6. Formate für Zahl und Datum
    7. Addieren und andere Berechnungen
    8. Tabellenformate
  2. SELECT-Anweisung
  3. Beispiel: Kursleiter, Kurse und Bürotage
  4. Beispiel: Wohnungen und Besitzer
    1. Adresszeilen übernehmen
    2. Zahlen formatieren
  5. Beispiel: Offene Rechnungen pro Kunde
  6. Beispiel: Liste der Kursleiter mit Anzahl
  7. Beispiel: Liste der Reiseteilnehmer in Serienbrief (Blog)
  8. Fehler "Ungültiges Seriendruckfeld"
  9. Fehler: zu wenig Zeichen werden ausgelesen

 

Sortieren

Die Ausgabeliste kann sortiert werden nach einer beliebigen Spalte mit ORDER BY. Das Sortieren ist Bestandteil von SELECT und muss innerhalb der Anführungszeichen von SELECT stehen.

\s "SELECT `Name`, `Kurs`, `Datum`, `Raum` FROM `Kurse$` ORDER BY `Raum`"

Ohne weitere Angaben wird immer aufsteigend sortiert. Setzen Sie DESC hinter den Ausdruck, wenn Sie absteigend sortieren wollen:

\s "SELECT * FROM `Rechnung$`ORDER BY `Betrag`DESC"

Nach mehreren Spalten sortieren Sie, wenn Sie die Spaltennamen mit Komma getrennt angeben:

\s "SELECT * FROM `Rechnung$`ORDER BY `Betrag`,`Datum`"

Das Feld, nach dem sortiert wird, muss nicht in der Auflistung bei SELECT enthalten sein.

17.07.2016

DATABASE

Die Feldfunktion mit allen Schaltern finden Sie hier.