Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Funktion DATABASE: Schalter

  1. Generelle Funktion
    1. Schalter für DATABASE
    2. Accent graves `, Anführungszeichen ' und "
    3. Bedingungen mit WHERE
    4. Sortieren mit ORDER BY
    5. Spalten umbenennen mit AS
    6. Formate für Zahl und Datum
    7. Addieren und andere Berechnungen
    8. Tabellenformate
  2. Schalter für DATABASE
  3. SELECT-Anweisung
  4. Beispiel: Kursleiter, Kurse und Bürotage
  5. Beispiel: Wohnungen und Besitzer
    1. Adresszeilen übernehmen
    2. Zahlen formatieren
  6. Beispiel: Offene Rechnungen pro Kunde
  7. Beispiel: Liste der Kursleiter mit Anzahl
  8. Beispiel: Liste der Reiseteilnehmer in Serienbrief (Blog)
  9. Fehler "Ungültiges Seriendruckfeld"
  10. Fehler: zu wenig Zeichen werden ausgelesen

 

Schalter Inhalt Anmerkung
\d

Pfad,
Dateiname

 

Eingefasst in doppelte Anführungszeichen, alle Backslashes doppelt

 

\c

Verbindungs-informationen

 

Am besten von Word ausfüllen lassen und nicht ändern. Bei Excel-Tabellen muss der gesamte Part \c nicht vorhanden sein. Die Funktion arbeitet auch korrekt ohne diesen Schalter.

 

\s

SQL-Abfrage SELECT, FROM, WHERE, ORDER BY

 

Spaltennamen werden in Accent Graves eingefasst `Raum`(SHIFT + ACCENT, dann Leerschritt)
Parameter werden in einfache Anführungszeichen gefasst 'Word'

\h

keine Parameter

 

Übernimmt die Spaltenüberschriften aus der Ursprungstabelle

\b

"Zahl"

 

Gibt an, welche Merkmale der AutoFormatierung für die Ausgabetabelle verwendet werden. Es werden Werte addiert: 1 (Rahmen) + 4 (Schriftart) = 5
0 - keine Formate
1 - Rahmen
2 - Füllung
4 - Schriftart
8 - Farbe
16 - Automatisches Anpassen
32 - Kopfzeilen
64 - Letzte Zeile
128 - Erste Spalte
256 - Letzte Spalte

Diese Zahlen sind bezogen auf das AutoFormat mit dem Schalter \l; ohne AutoFormat haben die meisten Merkmale bei \b keine Auswirkung.

\l

"Zahl"

 

Nummer der gewählten AutoFormat-Tabelle. Wurde das Format "Raster 8" gewählt, entspricht das der AutoFormat-Tabelle 23.

 

\f

"Zahl"

 

Nummer des ersten Datensatzes, der übernommen wird.

\t

"Zahl"

 

Nummer des letzten Datensatzes, der übernommen wird.

\o

keine Parameter

Beginnt die Datenübernahme am Anfang des Seriendrucks.

 

 

 

 

27.07.2015