Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat DC | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


 

Impressum und Datenschutz

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Excel

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Grundrechnen

  1. Die Rechenzeichen
  2. Grundrechnen in der Praxis - Beispiele
  3. Bestätigen und Abbrechen
  4. Ausfüllen und Kopieren von Formeln
  5. Formeln und Funktionen - was ist was
  6. Tipps zum Formeln schreiben
  7. Rechnen über mehrere Blätter

 

Achten Sie von Anfang an darauf, dass Ihre Formeln gut lesbar und logisch aufgebaut sind. Beispielsweise machen Sie sich selber das Lesen von Formeln schwer, wenn Sie die Zellen in kunterbunter Reihenfolge verwenden. Schreibweisen wie diese hier

=B2+B1-B4+B3

sind viel schwerer zu lesen und nachzuvollziehen als

=B1+B2+B3-B4

Das gilt auch für das Prozentrechnen. Einfacher zu lesen ist die Formel, wenn Sie die Prozent als "richtige" Prozentzahl in die Formel schreiben. Natürlich ist die Verwendung einer Dezimalzahl genauso richtig. Alle drei Formeln errechnen von einer Zahl aus B6 25% - aber welche verstehen Sie auf Anhieb besser?

=B6*25%
=B6*0,25
=B6*25/100

Dann sollten Sie möglichst vermeiden, feste Zahlen in eine Formel zu schreiben. Stellen Sie sich bei der Prozentformel oben vor, Sie müssen häufig zwischen 25%, 28% und 32% wechseln. Dann müssen Sie jedes Mal in die Formel klicken und sehr mühsam die Prozentzahl verändern. Einfacher ist es auf jeden Fall, die Prozentzahl (also 25%) in eine Zelle zu schreiben.

Klammern müssen Sie setzen, sobald das Prinzip "Punktrechnen vor Strichrechnen" aufgehoben werden soll: Addiere A2 und B2 und multipliziere das Ergbnis mit C2.

=(A2+B2)*C2

Ohne Klammer würde zuerst die Multiplikation gerechnet!

Aber vermeiden Sie überflüssige Klammern. Aus einem Nettopreis soll direkt der Bruttopreis errechnet werden - die 19 % Mehrwertsteuer werden nicht separat ausgewiesen:

In C6 steht der Nettobetrag, davon werden 19 % errechnet und direkt addiert:

=C6+C6*19%

Klammern sind nicht notwendig, auch wenn das Ergebnis identisch ist:

=C6+(C5*19%)

 

 

Bei einigen Rechnungen kommen Sie mit dem einfachen Bezug in der Form C6 oder A3 nicht weiter - das sind relative Bezüge, die sich immer anpassen. Wenn Sie fixe Zellen ansprechen müssen, verwenden Sie den absoluten Bezug.

02.11.2013

Ziel

Das Ziel sind lesbare und nachvollziehbare Formeln, die sich auch gut ändern lassen.

Vermeiden Sie es, feste Zahlen in Formeln zu schreiben. Schreiben Sie die Zahl in eine Zelle und beziehen Sie sich darauf.