Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


 

Impressum

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Excel

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Sortieren

  1. Sortieren nach einem Kriterium
  2. Benutzerdefiniertes Sortieren nach mehreren Kriterien
  3. Sortieren nach Farben oder Symbolen
  4. Sortieren nach benutzerdefinierten Listen
  5. Sortieren nach Spalten

 

In einer Liste sollen die Namen so sortiert werden, dass der Name mit der höchsten Punktzahl aus dem Jahr 2007 vorne steht.

Wenn Sie rechs stehende Tabelle anschauen, müsste das der Name Werner sein, gefolgt von Maier, Bauer und Krause und zum Schluss müsste Huber stehen.

 

 

 

Das geht ebenfalls mit dem "Benutzerdefinierten Sortieren". Sie können dort auch einstellen, dass nicht Zeilen, sondern Spalten sortiert werden müssen.

Im Gegensatz zum bisherigen Sortieren müssen Sie hier den Bereich markieren. Die Beschriftung der Zeilen in Spalte A darf nicht mit markiert werden.

  • Markieren Sie von B1 bis F6 die Werte und die Spaltenbeschriftungen ohne die Beschriftung der Zeile.
  • Klicken Sie auf "Start / Bearbeiten / Sortieren und Filtern / Benutzerdefiniertes Sortieren".

 

  • Klicken Sie auf "Optionen" und aktivieren Sie "Spalten sortieren", bestätigen Sie mit OK

 

 

  • Wählen Sie dann im Dialog "Sortieren" die Zeile, nach der sortiert werden soll - hier ist es die Zeile 6; bei "Sortieren nach" stellen Sie ein "Werte" und als "Reihenfolge" wählen Sie "Nach Größe (absteigend)".

 

 

15.02.2014

Download

Alle Beispiele zum Sortieren können Sie herunterladen - zum Üben und Nachmachen (Sort.xlsx - gezippt)