Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


 

Impressum und Datenschutz

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Excel

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Pivot-Bericht über mehrere Tabellen (3)

  1. Pivot: Start
  2. Mehrere Datenbereiche zusammenfassen
  3. Beispiel Rücksendungen zählen
  4. Beispiel Fragebogen auswerten
  5. Beispiel Datum gruppieren
  6. Pivot-Bericht aus mehreren Tabellenblättern (ab Excel 2013)
  7. Beispiel Textlisten auswerten (Blog) 1 | 2

In Teil 1 haben Sie gelesen, wie ab Excel 2013 ein Pivot-Bericht mit zwei Tabellen erstellt werden kann. In Teil 2 geht es darum, wie man mit mehreren Tabellen umgeht; dieser Teil erklärt, wie berechnete Felder für diese speziellen Pivot-Berichte erstellt werden.

Berechnete Felder werden mit dem Befehl "Measure hinzufügen" erstellt. Im Beispiel von Teil 2 habe ich eine Auswertung über drei Jahre erstellt, eine Addition aller drei Jahre zu einem Gesamtergebnis war aber nicht integriert.

In einer "normalen" Pivot-Tabelle verwendet man "PivotTable-Tools | Analysieren | Felder, Elemente und Gruppen: Berechnetes Feld". In einem PivotTable-Bericht mit Beziehungen verschiedener Tabellen untereinander bleibt dieser Befehl ausgegraut.

Klicken Sie im PivotTable-Berech eine der angezeigten Tabellen mit rechter Maustaste an und wählen Sie "Measure hinzufügen". Es ist egal, welche Tabelle Sie verwenden. Ich habe "Tab_Auftrag_2013" verwendet

 

 

 

Vergeben Sie bei "Measurename" einen Namen für das Feld - dieser Name erscheint später im Bericht.

Tippen Sie in das Feld unter "Formel" hinter das =-Zeichen eine eckige, öffnende Klammer:

=[

 

Ihnen werden dann alle vorhandenen Feldnamen aus allen aktiven Tabellen angeboten. Fügen Sie mit Doppelklick das erste Feld hinzu, tippen Sie das Rechenzeichen (z. B. ein +), dann mit Doppelklick das nächste Feld und so fort. Sie können auch mit dem Zeichen fx Funktionen aus Excel verwenden.

 

Meine Berechnung ist:

=[Summe von Summe 2013]+[Summe von Summe 2014]+[Summe von Summe 2015]

Das Measure-Feld wird in der PivotTable-Felder-Liste in der Tabelle angezeigt, in die Sie es anfangs zugefügt haben. Bei mir war das die Tabelle "Tab_Auftrag_2013".

Gekennzeichnet ist das Measure-Feld mit fx.

 

 

Ziehen Sie das Feld in die Werte, damit es berechnet wird.

Sie können später das Measure-Feld jederzeit verändern. Klicken Sie es in der PivotTable-Felder-Liste mit rechter Maustaste an und wählen Sie "Measure bearbeiten". An gleicher Stelle finden Sie auch "Measure löschen"

 

 

14.02.2016

Download

Zwei gezippte Arbeitsmappen: Pivot_Basistabellen ohne Auswertung; Pivot_Datenmodell mit Auswertung und Measure-Feld (Excel 2013/2016, gezippt)