Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Schnellbausteine auf einem Netzlaufwerk

Schnellbausteine liegen in zwei Dateien: die persönlichen in der Building Blocks.dotx und die mitgelieferten in der Built-In Buildingblocks.dotx. Beide befinden sich für Word 2013 im Ordner <name>\AppData\Roaming\Microsoft\Document Building Blocks\1031\15.

Um gemeinsame Schnellbausteine für eine Firma zur Verfügung zu stellen, kann ein eigenes Firmen-Template angelegt werden, das nur die Schnellbausteine aufnimmt. Dieses Template kann zum einen an alle Mitarbeiter verteilt und in den oben genannten Pfad gespeichert werden. Der Vorteil ist, dass die Bausteine auch zur Verfügung stehen, wenn der Mitarbeiter nicht mit dem Firmennetz verbunden ist. Der Nachteil ist, dass man bei allen Änderungen die Baustein-Datei wieder neu verteilen muss.

Alternativ kann ein gemeinsamer Pfad in der Registry hinterlegt werden. Nachteil: Vorlagen auf dem Netz sind nicht erreichbar, wenn die Mitarbeiter offline sind. Laptop-Benutzer können unterwegs nicht mit den Bausteinen arbeiten.

Um gemeinsame Schnellbausteine auf dem Netzlaufwerk zur Verfügung zu stellen, müssen Sie:

Wenn das alles erledigt ist, muss für alle Mitarbeiter ein neuer Registry-Key erstellt werden:

Anstelle der Versionsnummer "15.0" müssen Sie nach der Nummer Ihrer eigenen Office-Version suchen.

01.11.2016

 

 

Weitere Bausteinvorlagen

Alle Vorlagen (DOTX), die Sie in das gleiche Verzeichnis wie die Building Blocks.dotx speichern, können Bausteine aufnehmen und anzeigen.