Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite



 

Tipps und Tricks rund um Word

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

AutoTexte - Autovervollständigen-Vorschlag

Bis Word 2003 bekam der Anwender einen Quicktipp, sobald er die ersten vier Zeichen eines Autotext-Namens eintippte. Mit ENTER ließ sich der Autotext dann schnell aufrufen. In Word 2007 ging es gar nicht mehr, in Word 2010 ist es zurückgekehrt ... aber nur, wenn ...

So geht es:

Für die Speicherung in der Normal.dotm kann der Baustein in den Katalog der Schnellbausteine angelegt werden.

  • Markieren Sie den Text, der ein Baustein werden soll.
  • Fügen Sie ihn als Schnellbaustein hinzu.
  • Wählen Sie "Speichern in: Normal.dotm"

Für die Speicherung in einer anderen Vorlage, die im Startup-Ordner liegt, müssen die Bausteine im Katalog "AutoTexte" gespeichert werden.

Der Name muss ebenfalls vier oder mehr Zeichen haben, Katalog und Kategorie sind gleichgültig.

Außerdem müssen Sie aktivieren, dass die Autovervollständigen-Vorschläge angezeigt werden:

Jetzt reicht es, die ersten vier Buchstaben zu tippen. Sobald der Quicktipp erscheint, kann mit ENTER der gesamte Schnellbaustein abgerufen werden.

Es gibt einen Bug, von dem 2011 und 2012 einige Male berichtet wurde: das Anzeigen der horizontalen Bildlaufleiste für ein Dokument verhindert die Quicktipps. Schaltet man die Bildlaufleiste aus, werden Quicktipps gezeigt. Ich habe bei Microsoft keine Hinweise gefunden, ob der Bug behoben wurde, ob es einen Fix dazu gibt - da bei mir dieser Fehler nie zutage trat, kann ich nicht sagen, ob er immer noch besteht.

25.04.2015

Aufruf von Schnellbausteinen

Name + F3
ruft den Schnellbaustein immer auf - selbst Deckblätter lassen sich so einfügen.