Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat DC | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


 

Impressum und Datenschutz

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Excel

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Standardzahlenformat

Das Standardformat ist "formatlos" - es gilt sowohl für Texte als auch für Zahlen und hat daher weder eine Definition für Nachkommastellen noch für Tausenderpunkte. Es ist kann aber sinnvoll sein, das anzupassen.

Achtung! Diese Änderung wirkt sich auf alle Einträge aus - ein Datum muss deswegen anschließend wieder zum Datum umformatiert werden. Diese Veränderung ist nicht sinnvoll, wenn Sie sehr viele Datumseinträge in dieser Tabelle haben.

Klappen Sie im Register "Start" die Zellenformatvorlagen auf. Klicken Sie "Standard" mit der rechten Maustaste an. Wählen Sie "Ändern".

 

 

Sie sehen im ersten Dialog alle Formate, die dem Standard zugewiesen sind. Sinnvoll sind Änderungen am Zahlenformat, der Ausrichtung und der Schriftart.

 

 

Klicken Sie auf "Formatieren", wählen Sie im Register "Start" die Kategorie "Zahl" und geben Sie dort zwei Dezimalstellen ein. Aktivieren Sie außerdem das Tausendertrennzeichen. Wechseln Sie auf das Register "Ausrichtung" und wählen Sie dort noch die Textausrichtung "Vertikal: oben".

 

Bestätigen Sie Ihre Änderung mit "OK", den nächsten Dialog ebenfalls mit "OK".

Alle bestehenden Zahlen in der Mappe werden sofort auf das Zahlenformat geändert - und alle künftig eingetragenen Zahlen sind bereits so formatiert.

 

Auf Texte hat das keine Auswirkung, aber auf ein Datum. Ein Eintrag "08.12.2012" in dieses Blatt zeigt als Ergebnis 41.251,00 - Sie müssen ein Datum wieder ausdrücklich als Datum formatieren.

 

08.12.2012

Formatvorlagen

Die Formatierung ist nicht fest mit der Zahl verbunden. Beim Kopieren und Einfügen in eine andere Datei gilt der dort hinterlegte Standard. Die Zahlen verlieren Nachkommastelle und Tausenderpunkt.