Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint | Adobe Acrobat DC | Blog

XING | Facebook |


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite


 

Impressum und Datenschutz

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Excel

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Bestätigen und Abbrechen

Solange Sie tippen, sehen Sie unten links in der Statuszeile die Angabe "Eingeben". Während dieser Zeit sind viele Funktionen in Excel gesperrt. Achten Sie auf die Symbole in der Multifunktionsleiste, die meisten sind grau und nicht wählbar.

Sie müssen das Schreiben beenden - Enter oder TAB dienen dazu. Dann schaltet Excel in den Modus "Bereit" und alle Befehle stehen wieder zur Verfügung.

Taste springt wohin? Bemerkung
Enter
nach unten
übliche Taste, wenn man unten weiterschreiben will
Tabulator
nach rechts
praktisch, wenn man zeilenweise erfasst
SHIFT + Tabulator
nach links
Häkchen (Bearbeitungsleiste)
bleibt auf der Zelle
praktisch, wenn man die Zelle direkt anschließend formatieren möchte
STRG + Enter
bleibt auf der Zelle
praktisch, wenn man die Zelle direkt anschließend formatieren möchte

nicht empfehlenswert:
Pfeil- oder Cursortasten

in Pfeilrichtung

funktionieren nicht im Modus "Bearbeiten"
Können bei der Formeleingabe gefährlich sein!

ESC
bleibt auf der Zelle
bricht die Eingabe ab

Die Tabulator-Taste hat seit Excel 2000 die praktische Eigenschaft, komfortabel Zeilen zu erfassen:

Das Häkchen in der Bearbeitenleiste erscheint, sobald Sie in eine Zelle tippen. Das Häkchen bestätigt, das kleine Kreuz bricht den Eintrag ab. Das Kreuz hat die gleiche Funktion wie die ESC-Taste.

 

 

Die Pfeil- oder Cursortasten funktionieren nur als Bestätigung, wenn Sie in eine Zelle neu eingeben. Wenn Sie im Modus "Bearbeiten" sind, bewegen die Pfeiltasten den Cursor innerhalb der Zelle. Der "Bearbeiten"-Modus entsteht, wenn Sie mit Doppeklick auf eine Zelle oder mit F2 in die Zelle gesprungen sind, um den Inhalt zu bearbeiten.

Sie sollten sich die Pfeiltasten möglichst nicht als Bestätigung angewöhnen. Das unkontrollierte Herumspringen in den Zellen ist während der Formeleingabe höchst gefährlich. Sie laufen ständig Gefahr, irgendwelche Zellen in die Formel einzubeziehen, die dort gar nicht mitgerechnet werden sollen.

Aus dem gleichen Grunde ist auch dringend davon abzuraten, zur Bestätigung einfach mit der Maus irgendwohin zu klicken. Während der Eingabe von Formeln geht Excel davon aus, dass jeder Mausklick eine Aufforderung ist, mit dieser Zelle ebenfalls zu rechnen.

Alles behalten? Dann machen Sie doch einen kleinen Test. Hinweis: Die recht martialisch wirkende Warnung wird hervorgerufen durch die interaktive Funktionsweise. Das verwendete Programm JClick ist ein Open-Source-Programm, das seit vielen Jahren in der Pädagogik verwendet wird und richtet keinen Schaden bei Ihnen an.

24.11.2012

 

Zustände

Bereit - alles bestätigt, alle Befehle wählbar

Eingeben - Neueingabe oder Überschreiben

Bearbeiten - Korrektur oder Ergänzung