Startseite

Outlook | Excel | Word | PowerPoint |Adobe Acrobat CD | Blog

XING | Facebook


Pia Bork
Training, Support, Coaching für Office und Filesite

 


Impressum

Creative Commons License  

Tipps und Tricks rund um Outlook

A B C D E F G H I/J K
L M N O P/Q R S T U-W X-Z

 

Ferientermine für alle

Feste Termine wie Feiertage, Geburtstage oder Geschäftstermine können Sie gut über HOL-Dateien verteilen. Ferientermine eignens ich dafür nicht, weil in der HOL-Datei keine Dauer eingetragen werden kann. Dafür sind ICS-Kalender besser geeignet.

Legen zuerst einen neuen Kalender an. Klicken Sie Ihren oder einen anderen, bereits vorhandenen Kalender mit der rechten Maustaste an und wählen Sie "Neuer Kalender".

Achten Sie darauf, dass bei "Ordner enthält Elemente des Typs" auch tatsächlich "Kalender" steht.

Bestätigen Sie mit OK.

Sie haben jetzt einen neuen, leeren Kalender. Tragen Sie die Ferientermine als ganztägige Ereignisse ein.

 

Empfehlenswert ist es, als Ort das Bundesland einzutragen. Die Zeitspanne sollte für Ferien als "Frei" gezeigt werden.

 

 

Wenn alle Ferientermine eingetragen sind, wählen Sie "Datei | Kalender speichern".

Geben Sie dem Kalender einen Namen und bestätigen Sie mit OK:

 

Sie haben jetzt einen Kalender mit der Dateiendung ICS. Diesen Kalender können Sie per Mail versenden oder auf einem gemeinsamen Laufwerk speichern. Jeder kann die Termine in seinen eigenen Kalender importieren oder den Kalender als zusätzlichen Kalender übernehmen.

Zum Importieren wählen Sie in Outlook "Datei | Öffnen | Importieren |iCalender (ICS) oder vCalender-Datei (VCS) importieren".

Klicken Sie auf "Weiter" und markieren Sie die Kalenderdatei. Bestätigen Sie mit OK.

Wählen Sie anschließend "Importieren", um die Termine in den eigenen Kalender zu schreiben.

 

 

Wenn Sie lieber einen zweiten, unabhängigen Kalender haben, wählen Sie "Als neuen Kalender öffnen".

 

Hintergründe

Text rechts